Kanalsanierung

Kanalsanierung mit Kurz.-Longlinersystem

Mit Hilfe unserer Inliner-Sanierung nach den Kriterien der DIBt-Zulassung ersparen Sie sich enorme Kosten für Aufgrabarbeiten. Wir können für Sie defekte Rohrleitungen, sei es ein Riss, Rohrbruch, Wurzeleinwuchs oder anderer Schaden, mit dieser innovativen Methode können wir kostengünstig und schnell Ihren Kanal reparieren.

Zuerst ist natürlich eine Untersuchung des Schadens erforderlich. Dafür nutzen wir unsere moderne TV-Kameraanlage. Nach einer genauen Inspektion beseitigen wir sämtliche Verschmutzungen mit Hilfe unserer modernen Geräte. Danach wird eine Glasfasermatte der Größe des Schadens entsprechend zugeschnitten und in ein spezielles Sanierungsharz getränkt. Anschließend wird die Matte auf einem Packer aufgezogen, der im Anschluss an die Schadensstelle geführt wird. Natürlich wird dieser Vorgang über die TV-Kameraanlage mitverfolgt, um sicherzugehen, dass die Stelle perfekt abgedeckt ist. In weiterer Folge wird der Packer mittels Druckluft zwischen 1,8 und 2,5 bar gegen die Rohrwand gedrückt bis das Harz etwas fest geworden ist. Dies dauert in der Regel um die 30 Minuten. Anschließend wird der Luftdruck im Packer verringert, dieser rausgezogen und schon ist der Schaden repariert und Ihr alter Kanal ist saniert.

Um sicherzugehen dass Ihr Schaden via Inlinerverfahren reparierbar ist, ist eine Untersuchung vor Ort unabdinglich. Wir bitten Sie daher mit uns einen Termin zur Kamerauntersuchung zu vereinbaren.


Bevor wir eine Kanalsanierung mithilfe eines Kurzliners durchführen, bestimmen wir vor Ort den Schaden, lokalisieren die exakte Stelle und reinigen alle notwendigen Abschnitte. Direkt an der Einbaustelle wird die Glasfasermatte mit einem Zwei-Komponenten-Harz getränkt, wodurch sich eine optimale Haftung ergibt. Selbst feuchte Oberflächen verringern den guten Halt nicht. Diese Glasfasermatte wird unmittelbar danach auf den Kurzliner-Packer befestigt und entsprechend auf den Einbau in die Leitung vorbereitet. Über bereits fixierte Kontrollschächte wird die Matte eingebracht und manuell mit flexiblen Schiebestangen oder einer Winde an die schadhafte Stelle bewegt. Die genaue Platzierung der Glasfasermatte wird über eine Kanalkamera begleitet und unter Beobachtung gezielt vollzogen.

Sobald die Matte ihre erforderliche Position erreicht hat, wird sie mit Luft befüllt. Der Druck ermöglicht das kraftvolle Andrücken an die Rohrwand, danach kann das Harzgemisch aushärten. Dieser Prozess wird mittels der Kamera kontrolliert und kann bis zu drei Stunden dauern. Die Entfernung des Kurzliners funktioniert einfach durch das Ablassen des Luftpolsters, wird dieser Packer entfernt, kann der Kanal sofort wieder in Betrieb genommen werden. Mithilfe eines Roboters werden Zu- und Abläufe wieder geöffnet.

Die Vorteile dieser Methode liegen für uns auf der Hand, denn sie ermöglicht die rasche Reparatur von Rissen, stoppt zuverlässig Fremdwassereintritt, verbessert die statische Tragfähigkeit des Rohres und ist absolut korrosionsbeständig. Kurzliner werden vor allem bei Löchern, Wurzeleinwüchsen, Scherbenbrüchen, partiellen Schäden in Rohrleitungen, Rohrbrüchen, und Radialrissen verwendet.
Schäden innerhalb des Abwasserkanals sind eine ernst zunehmende Angelegenheit. Um ein größeres Schadensausmaß zu rechtzeitig zu verhindern, müssen derartige Probleme sofort behoben werden. Die STA Kanal.-Rohrreinigung wägt im Notfall sofort ab, ob es sich um Gefahr in Verzug handelt, oder ein herkömmliches Sanierungskonzept ausreichend ist. Schmutzwasseraustritt bei einem Rohrbruch kann mitunter katastrophale Folgen für Mensch, Tier und Umwelt haben, denn unter Umständen sickert das Schmutzwasser in das Erdreich und vermischt sich mit dem Grundwasser.

Ein weiteres Problem sind in solchen Fällen die Bruchstellen, durch deren Öffnungen zusätzliche Fremdkörper in das Rohr gelangen und eine akute Verstopfungsgefahr verursachen können. Bei unseren Vorsorge-Untersuchungen stellen wir in den unterschiedlichsten Regionen eine Schadensquote von 50 bis 70 Prozent fest.

Abwasserrohr vor Sanierung

Abwasserrohr nach Sanierung

Frühzeitige Kanalsanierung ermöglichen mit dem richtigen Verfahren eine vollständige Instandsetzung ohne Erdarbeiten, Lärm und Schmutz. Zudem sind die speziellen Methoden um 50 Prozent kostengünstiger als alle Arbeiten bei offener Bauweise. Diese Sanierungsform bietet viele Vorteile und trotzdem sind wir immer wieder mit Kanalsanierungen konfrontiert, bei denen ohne Erdarbeiten keine Lösung zu erzielen wäre.

Ob innerhalb oder außerhalb von Gebäuden bzw. Wohnhäusern, wir führen alle notwendigen Arbeiten direkt und in Koordination mit anderen Gewerken durch, sodass der gesamte Arbeitsablauf perfekt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Über alle Schritte werden Sie selbstverständlich genau informiert.

Das Team von STA Kanal.-Rohrreinigung liefert einen 100 %-igen Dichtigkeitsnachweis, kalkuliert bei Bedarf Festpreise, überprüft alle Trägermaterialien durch DIBt, garantiert für erhöhte Belastbarkeit des Rohres und vermeidet verschiebbare Einzelrohrverbindungen. Bei der Kanalsanierung nach dem Inliner-Verfahren handelt es sich um eine Methode, die von Versicherungen empfohlen wird und zudem äußerst schonend mit baulichen Bestand umgeht.

Gerne erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot rund um die Kanalsanierung rufen Sie uns gleich an.

An welchen Standorten wird die Kanalsanierung angeboten?

Kanalsanierung
5 (100%) 14 votes